top of page

PKW FÜR FAMILIE

Die Familie B. hat zwei kleine Kinder. Der 3jährige J. hat eine partielle Trisomie und leidet an einer Hypotonie, Wahrnehmungsstörungen uvm. Er ist zu 70 % schwerbehindert und muss wegen seiner Fehlsichtigkeit eine Brille tragen.

Sein 2jähriger Bruder ist entwicklungsverzögert und zu 100 % schwerbehindert. Leider kann er nicht sprechen und laufen. Zusätzlich benötigt der Kleine eine Überwachung der Vital- und Sauerstoffwerte.


Die Familie wünscht sich ein größeres Auto, damit auch alle zusätzlichen Hilfsmittel transportiert werden können. Da die Familie hohe Ausgaben für Therapien uva. hat, können Sie sich aus eigenen Kräften kein entsprechenden PKW leisten. Die Stiftung hat die Familie beim Kauf unterstützt. .




Comentarios


bottom of page