Helfen Sie helfen!

Spendenkonto
Franz Beckenbauer-Stiftung

HypoVereinsbank München 
IBAN:
DE68 7002 0270 0036 4747 00 

BIC:
HYVEDEMMXXX

In 2018 wurden unter anderem folgende Einrichtungen unterstützt.
Hier einige Berichte:

Vogelnestschaukel

Der mildtätige Verein Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands plant eine Umgestaltung der Außenanlagen des Förderzentrums Lebensrhythmus. Hier werden erwachsene Menschen mit zumeist multiplen Behinderungen begleitet. Das Außengelände des Förderzentrums soll eine Möglichkeit zur Entwicklung und Förderung der Wahrnehmung bieten und gleichzeitig ein Ort der Entspannung sein. Eine Nestschaukel soll das Wohlbefinden steigern und beruhigend auf die Teilnehmer wirken. Die Franz Beckenbauer-Stiftung übernimmt die Kosten für einen Vogelnestschaukel in Höhe von € 5.400,00. 2018_03

 

Straßensozialarbeit

Die mildtätige Off Road Kids Stiftung, mit Sitz in Bad Dürrheim, kümmert sich mit erfahrenen Straßensozialarbeitern in den Streetwork-Stationen Berlin, Dortmund, Frankfurt, Hamburg und Köln um Jugendliche mit schweren Schicksalen. Seit 1993 hat Off Road Kids mehr als 5.000 jungen Menschen aus der Obdachlosigkeit geholfen. Hauptamtliche pädagogische Mitarbeiter sind ständig unterwegs und kümmern sich um die auf der Straße lebenden Jugendlichen und versuchen diese in Einrichtungen unterzubringen. Um diese Arbeit fortzusetzen, fehlen pro Jahr ca. € 300.000, die über zusätzliche Spenden erbracht werden müssen. Die Franz Beckenbauer-Stiftung unterstützt das Projekt mit € 10.000,00. 2018_05

 

 

Sommercamp

Der mildtätige Verein KARO leistet Länder übergreifende Sozialarbeit für bedrohte Frauen und Kinder, die im Umfeld von Armut und Prostitution leben. Während der Streetworkeinsätze in den Straßenstrichbereichen der deutsch-tschechischen Grenzregion begegnen sie immer wieder Kindern, die offensichtlich von den eigenen Eltern bzw. Verwandten zur Prostitution gezwungen werden. Ein 3-tätiges Zeltlager für tschechische Kinder (3-17 Jahre) fand erstmalig 2012 statt und wurde sehr willkommen geheißen. „Drei Tage heile Welt“ für 30 Kinder. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung der Freizeit 2018 € 4.469,10 bei. 2018_06

Skifreizeit

Die mildtätige Königin-Juliana-Schule, eine Sonderschule mit dem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“, setzt sich für die psychomotorische Entwicklung ihrer SchülerInnen ein. In den Freizeiten erhalten sie Angebote für Kraftausdauertraining, Körperkoordination und Geschicklichkeit. Dabei lernen die SchülerInnen auch Misserfolge und Rückschläge zu verarbeiten. Im Schuljahr 2017/18 fand wieder eine Skifreizeit für 10 Kinder und 4 Begleitpersonen statt. Die Gesamtkosten beliefen sich auf € 6.680,00. Der Elternanteil betrug € 335,00 pro Kind. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung der Skifreizeit € 2.500,00 bei. 2018_07

Neubau Elternzimmer

Der mildtätige Verein Kinderhospiz Mitteldeutschland wurde 2011 gegründet und wird von Familien aus ganz Deutschland genutzt. Der stationäre Teil des Hospizes gibt ihnen die Möglichkeit bis zu 28 Tagen dort zusammen zu leben. Das ganzheitliche Betreuungskonzept wird von 37 Festangestellten und vielen Ehrenamtlichen getragen. 2014 wurde ein „Sternstundenhaus“ dazu gebaut. Nun werden Elternzimmer und dazugehörige Therapiebereiche benötigt. Dafür werden € 1,3 Mio. veranschlagt. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trägt zur Finanzierung des Bauvorhabens € 10.000 bei. 2018_08

 

Elternauszeit

Der mildtätige Verein Kindernetzwerk, mit Sitz in Aschaffenburg, möchte auch 2018 Müttern und Vätern eine Auszeit ermöglichen. Die Eltern kümmern sich oftmals über Jahrzehnte, Tag und Nacht, um ihre schwerst erkrankten und behinderten Kinder. Der Verein bietet die Projekte „Mütter im Mittelpunkt“ und „Time Out für Väter“ an. Erschöpfte Mütter und Väter können an einem Wochenende nach dem Motto „Einfach mal abtauchen und neue Kraft schöpfen“ daran teilnehmen. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trägt zur Finanzierung der Elternauszeit € 5.000,00 bei. 2018_09

 

Erlebnispädagogisches Seminar

Die mildtätige Organisation KiO e.V. unterstützt Familien, deren Kinder eine Organtransplantation erhalten haben. KiO berät und begleitet Familien vor und nach der Transplantation. In Härtefällen unterstützt KiO finanziell mit einem Hilfsfonds. Betroffenen Familien werden erlebnispädagogische Seminare angeboten, in denen Wege zu einem weitestgehend normalen Leben aufgezeigt werden. Ein solches Seminar mit 8 Familien, 4 Trainern, 2 Psychologinnen und einer KiO-Mitarbeiterin wurde 2018 abgehalten. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung des Seminars € 5.000,00 bei. 2018_011

Tablet-PCs für Organisation

Die mildtätige Organisation Deutsche Soccer Liga e.V. in Erfurt möchte mit dem Projekt „SELF“ den Weg junger Eltern mit Behinderung in die Selbständigkeit unterstützen. Ein mittlerweile elementarer Bereich, um Zugang zu Informationen zu erhalten, ist das Internet. „SELF“ hilft, vorhandene Barrieren im Zu- und Umgang mit dem Internet abzubauen und dabei die Teilhabemöglichkeiten zu fördern. Dazu wurden 37 Tablets mit Software benötigt. Die Franz Beckenbauer-Stiftung übernahm die Kosten in Höhe von € 10.000,00. 2018_012

Freizeit

Der mildtätige Verein Kunterbunt e.V. organisiert seit 20 Jahren für Behindertenheime in der Stadt Murnau und den umliegenden Gemeinden Ausflüge und Ferien für behinderte Jugendliche und Erwachsene. Einen kleinen Teil der Kosten zahlen die Behinderten selbst von ihrem Einkommen in den Behindertenwerkstätten. Der größere Teil muss durch Spenden finanziert werden. An der „Künstlerkolonie Kunterbunt“ im Mai 2018 nahmen Künstler ohne Behinderung und 11 Menschen mit Behinderung teil. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung € 5.000,00 bei. 2018_014

] 

Wochenendfreizeit für Eltern

Der mildtätige ASBH Hamburg e.V. bietet Wochenendfreizeiten für Eltern von schwerstbehinderten Kindern an. Die Kinder und Jugendliche leiden an Spina bifida und Hydrocephalus, sind querschnittsgelähmt und auf einen Rollstuhl angewiesen. Die Wochenendfreizeiten sind ein wichtiges Angebot der Entlastung für Eltern und Familien, die dadurch eine Auszeit von ihren täglichen pflegerischen Aufgaben bekommen. Die Pflegekasse übernimmt nur einen Teil der Kosten. Die Franz Beckenbauer-Stiftung unterstützte das Projekt mit € 1.000,00. 2018_16

Loheland-Gymnastik

Die Paracelsus-Schule Salzburg ist eine heilpädagogische Sonderschule, die Kinder und Jugendliche betreut, die aufgrund einer körperlichen, seelischen oder geistigen Beeinträchtigung die schulischen Anforderungen in großen Klassen nicht bewältigen können. Es werden viele verschiedene Therapiearten angeboten, die nicht alle von Krankenkassen bezahlt werden. Für eine Therapie mit Loheland-Gymnastik im Schuljahr 2017/2018 wurde daher um Spenden ersucht. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung der Therapie € 4.000,00 bei. 2018_19

                      

Ferienlager

Die katholische Pfarrgemeinde Mariä Sieben Schmerzen in München hat es sich zur Aufgabe gemacht, ca. 60 Kindern acht sorgenfreie Tage zu ermöglichen. Für die meisten der Kinder sind es die einzigen Ferien außerhalb des Stadtviertels. Ihre Eltern können teilweise nicht die gewünschte Eigenleistung von € 70,00 bezahlen. Die ehrenamtlichen Betreuer/-innen nehmen sich eine Woche Urlaub, um die Kinder kostenlos ins Ferienlager in Saalbach/Hinterglemm zu begleiten. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung € 3.000,00 bei. 2018_21

                                       

Sommerurlaub

Der Verein Spomio e.V. in Mindelheim hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit geistiger oder körperlicher Behinderung nicht nur bei Sportaktivitäten zu unterstützen, sondern sie auch bei Freizeiten zu betreuen. Fünf ehrenamtliche Betreuer sowie 20 Kinder und Jugendliche machten in Wagrain im Salzburgerland einen 14-tätigigen Sommerurlaub. Die Eltern der Behinderten zahlten €250,00 pro Kind. Die restlichen Kosten wurden vom Verein getragen und durch Spenden gedeckt. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung € 4.600,00 bei. 2018_23

Gebäude mit Schlafsälen

Vor ca. 20 Jahren begann der mildtätige Verein „Hilfe für Kinder in Uganda e. V.“ Patenschaften für Waisen und Halbwaisen zu übernehmen, um diesen Kindern einen Schulbesuch zu ermöglichen. Seit ca. 11 Jahren wird an einer weiterführenden Schule mit Internatsbetrieb gebaut. Die ersten erfolgreichen Schüler sind nach dem Studium wieder als Lehrer an diese Schule zurückgekehrt. Im Ranking liegt die Schule unter den ersten 25 % des Landes. Aufgrund des guten Rufs der exzellenten Ausbildung ist der Zulauf enorm, sodass der Verein dringend geeignete Unterbringungsmöglichkeiten für die Schüler/innen schaffen muss. Die Franz Beckenbauer-Stiftung unterstützte das Projekt Schlafsäle mit € 10.000,00. 2018_33

Reittherapie in Ecuador

Frau Paliz, Mitarbeiterin des mildtätigen Fördervereins „AM-EN“ ist Therapeutin in Quito und hilft Gehirn- und Muskel gelähmten Kindern und Jugendlichen. Die Familien dieser Kinder sind in der Regel bettelarm und können keine Gebühren bezahlen. Von der Stadt Quito wurde ein Grundstück zur Verfügung gestellt, auf dem ein Zentrum zur Behandlung von behinderten Kindern aufgebaut wurde. In Ecuador gibt es ungewöhnlich viele Behinderte aufgrund von z. B. schlechter ärztlicher Betreuung bei der Geburt, Insektenschutzmitteln, Alkoholismus, Fehlen von Informationen, etc. Im Moment werden 200 Kinder mit Behinderungen betreut, über 100 Kinder stehen auf der Warteliste. Fördermittel vom Staat gibt es nicht. 10 Volontäre werden ohne Bezahlung beschäftigt. Die 4 ausgebildeten Therapeuten kosten jedoch, ebenso das Futter für die Tiere. Die Behandlung  kostet für 1 Kind pro Jahr ca. € 960,00.  Die Franz Beckenbauer-Stiftung  unterstützte den Verein mit € 5.000,00. 2018_34

Wasserwirbelsäuleninsel für einen Snoezelraum

Die mildtätige von-Galen-Schule in NRW ist eine private Förderschule mit dem Schwerpunkt „Geistige Entwicklung“. Die Gebäude der Schule sind in die Jahre gekommen. Vor allem der Softplay-Raum in einem undichten Container und der Snoezelraum in einem kleinen, muffigen Kellerraum entsprechen den heutigen Standards nicht. „Ein Herz für Kinder“ hat eine Förderzusage gegeben, damit an bestehende Gebäude diese zwei Räume angebaut werden können. Baubeginn war Mitte 2018. Fertigstellung Anfang 2019. Neue Einrichtungsgegenstände werden natürlich auch benötigt. Die Franz Beckenbauer-Stiftung übernahm die Kosten von einer Wasserwirbelsäuleninsel für den Snoezelraum in Höhe von € 2.505,97. 2018_38