Helfen Sie helfen!

Spendenkonto
Franz Beckenbauer-Stiftung

HypoVereinsbank München 
IBAN:
DE68 7002 0270 0036 4747 00 

BIC:
HYVEDEMMXXX

In 2017 wurden unter anderem folgende Einrichtungen unterstützt.
Hier einige Berichte:

8 Kinderbetten

Der mildtätige Verein „Kinderschutz München e.V.“ engagiert sich u.a. für Kinder, die oftmals schon im Kindergarten durch massive Störungsbilder auffallen. Das Jugendamt vermittelt sie dann an den Kinderschutz München e.V. zur teil-stationären Betreuung. In der Wohngruppe „NahRaum“ in München Hasenbergl werden 4 Jungen und 4 Mädchen heilpädagogisch und therapeutisch betreut. Für diese Wohngruppe werden dringend 8 Kinder-betten benötigt. Das Jugendamt finanziert den laufenden Betrieb der Wohngruppe. Für die Ausstattung mit Möbeln ist der Verein jedoch auf Spenden angewiesen. Die Franz Beckenbauer-Stiftung übernahm die kompletten Kosten für die 8 Kinder-betten i.H. von 5.652,20 €. 2017_02

Reittherapie

Ecuador liegt in der Erdbebenzone. In 2016 und 2017 bebte dort wieder die Erde. Für die Ärmsten der Bevölkerung und für Menschen mit Behinderung gibt es vom Staat kaum Geld. Frau Paliz, Gründerin des mildtätigen Vereins AM-EN, ist Therapeutin in Quito und hilft gehirn- und muskelgelähmten Kindern und Jugendlichen. Von der Stadt Quito wurde ein Grundstück zur Verfügung gestellt, auf dem ein Zentrum zur Behandlung von behinderten Kindern aufgebaut wurde. Hier wird u.a. Reittherapie angeboten. Die Franz Beckenbauer-Stiftung unterstützte das Projekt mit 3.000,00 €. 2017_07

 

 

Erlebnispädagogisches Seminar

Die mildtätige Organisation KIO e.V. (Kinderhilfe Organtransplantation) in Frankfurt a.M. unterstützt Familien, deren Kinder eine Organtransplantation erhalten haben. Die Familien werden beraten und begleitet, bürokratische Probleme abgebaut und auch finanzielle Engpässe in den Familien überbrückt. Im Mai 2017 fand ein 4-tätiges erlebnispädagogisches Seminar in Thüringen statt, an dem 4 Familien teilnahmen. Das waren 8 Erwachsene, 4 transplantierte Jugendliche (13-15 Jahre alt) und deren Geschwisterkinder (9-15 Jahre alt). Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung des Seminars mit 5.000,00 € bei. 2017_10

Winterkleidung für Afghanistan

Der mildtätige Verein Cabilla e.V. konnte im Frühjahr 2016 nach einer Lawinenkatastrophe im Norden von Afghanistan an 2500 Personen, die schon halb verhungert und apathisch waren, Lebensmittel verteilen. Die massiven Lawinenabgänge haben viele Häuser weggerissen und Lebensmittelvorräte vernichtet. Die Dörfer liegen bis 3500 m hoch und sind nur zu Fuß oder mit Mulis zu  erreichen. Der Verein plant Anfang 2018 die Kinder in den betroffenen Dörfern nochmals mit Winterkleidung zu versorgen sowie die Witwen mit Nähmaschinen und Stoffen, damit sie für ihre Familien Kleidung nähen können. Die komplette Kleidung für 500 Kinder kostet ca. 10.000,00 €. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung mit 6.000,00 € bei. 2017_11

 



Behindertenfreizeit

Der mildtätige Verein FRANKA plant alle zwei Jahre eine „Frühlingsfreizeit“ für ca. 50 behinderte Kinder und Jugendliche durchzuführen. Für Mai 2017 rechnete man mit ca. 100 Übernachtungsgästen. Hinzu kamen noch 20 Tagesgäste und die Unterbringung der Betreuer/Innen. Das Programm beinhaltet generell gemeinsame Mahlzeiten, Beschäftigungs- und Spielangebote, Gesprächsforum der Eltern und Sachverständigen, Betreuungsleistungen während der Aufenthaltstage, Bunter Abend mit Unterhaltung, Musik und Spiel. Der Eigenanteil betrug 40,00 € pro Person. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung der Freizeit mit 2.000,00 € bei. 2017_12

 

 

 

Schulfrühstück

Die mildtätige Organisation „Trampelpfad“ wird von ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Das Netzwerk besteht seit 2009. Seit einigen Jahren bietet man einmal die Woche ein gesundes Frühstück in 3 Schulen in Artern an. Dafür werden Spenden gesammelt. In der Region Nord-Thüringen sind Kinderarmut und soziale Probleme besonders hoch und inzwischen sind auch Kinder von Geflüchteten dazu gekommen. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung des Projekts mit 2.700,00 € bei. 2017_13

 

 

Wochenendausflug

Der mildtätige Bundesverband Kinderhospiz e.V. lud sieben betroffene Familien zu einem Wochenendausflug in die Autostadt Wolfsburg ein. Dieser Kurzaufenthalt im Juli 2017 sollte die Familien von den Sorgen ihres schweren Alltags ablenken. Die kostenfreie Unterkunft in einem Wolfsburger Hotel war gesichert. Es wurden unterschiedliche Workshops, Zirkusbesuch und die Erkundung der Autostadt angeboten. Die Anreise mit dem eigenen Auto war für die Familien eine hohe finanzielle Belastung. Die Franz Beckenbauer-Stiftung übernahm die Fahrtkosten in Höhe von 1.996,80 €. 2017_14

Projekt SELF

Die mildtätige Organisation Deutsche Soccer Liga e.V. unterstützt junge Eltern im Alter von 16-26 Jahren, die in der rehabilitativen Jugendförderung Erfurt eine Berufsvorbereitung oder Erstausbildung absolvieren und geben Hilfe zur Selbsthilfe. Die jungen Mütter und Väter werden dabei unterstützt, Chancen wahrzunehmen und eigene Initiativen werden gefördert. Die Stiftung hat das Projekt mit € 10.000,00 bezuschusst.

Mutter-Kind-Arbeit

Das Evangelische Hilfswerk München betreut Frauen, die in sehr schwierigen sozialen und wirtschaftlichen Notlagen leben und viele Schicksalsschläge erlebt haben. Überwiegend werden dort Alleinerziehende betreut. Sie erhalten z.B. Hilfe bei der Kindererziehung und bei Behördengängen. Mit der Mutter-Kind-Arbeit möchte das Evangelische Hilfswerk den Frauen die Möglichkeit zu Ausflügen, sportlichen Aktivitäten, gemeinsam mit ihren Kindern, bieten und mit ihnen gemeinsam Feste veranstalten. Die Franz Beckenbauer-Stiftung unterstützte das Projekt mit € 2.500,00. 2017_032

 

Kinderhospizarbeit

Die Mitarbeiter der mildtätigen Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München betreuen lebensbedrohlich erkrankte Kinder sowie ihre Familien. Leistungen, die die Familien in ihrem Alltag entlasten, sind: Sicherstellung der medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Versorgung des erkrankten Kindes, Trauerbegleitung, Geschwisterarbeit, Krisenintervention, ehren-amtliche Familienbegleitung u.v.m. Die Mitarbeiter nehmen laufend an Schulungen und Weiterbildung teil. Die Franz Beckenbauer-Stiftung unterstützte das Projekt mit € 5.000,00. 2017_040

Skifreizeit

Die mildtätige Königin-Juliana-Schule, eine Sonderschule mit dem Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“, setzt sich für die psychomotorische Entwicklung ihrer SchülerInnen ein. In den Freizeiten erhalten sie Angebote für Kraftausdauertraining, Körperkoordination und Geschicklichkeit. Dabei lernen die SchülerInnen auch Misserfolge und Rückschläge zu verarbeiten. Für das Schuljahr 2017/18 war wieder eine Skifreizeit für 10 Kinder (4 Begleitpersonen) geplant. Die Gesamtkosten beliefen sich auf 6.680,00 €. Der Elternanteil betrug 335,00 € pro Kind. Es blieb eine Finanzierungslücke von € 3.330,00. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung der Freizeit 2.500,00 € bei. 2017_022

Ferienlager für Kinder

Die kath. Pfarrgemeinde Mariä Sieben Schmerzen in München ermöglichte 65 Kindern acht sorgenfreie Tage zu verbringen. Für die meisten der Kinder waren es die einzigen Ferien außerhalb des Stadtviertels, für viele der erste Auslandsaufenthalt. Die BetreuerInnen nahmen sich eine Woche Urlaub, um die Kinder kostenlos und ehrenamtlich zu begleiten. Die Familien der Kinder konnten teilweise nicht die Eigenleistung i.H. von € 70,00 aufbringen. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung der Reise € 1.000,00 bei. 2017_023

Vogelnest

Die Lebenshilfe Göppingen e.V. betreut ungefähr eintausend Menschen mit geistiger, psychischer und körperlicher Behinderung. Zu den Tätigkeiten zählen die Begleitung, Förderung und Beschäftigung dieser Menschen. Mit Hilfe einer Netzschaukel kann Nähe und Distanz erlernt werden. Gerade ängstliche Kinder können durch das gemeinsame Schaukeln gefördert werden. Hierbei können zudem die Motorik und das Gleichgewicht geschult werden. Leider sind für eine Schaukel nicht genügend Mittel vorhanden. Die Franz Beckenbauer-Stiftung übernahm die Kosten für das Vogelnest in Höhe von € 4.631,48. 2017_024

Kräuterhochbeet

Die mildtätige Organisation Balthasar plante einen behütenden/beschützenden Garten mit Erlebnisgarten für die Bedürfnisse von rollstuhlpflichtigen und sogar bettlägerigen Kindern. Durch das Anpflanzen und Ernten von Kräutern können die Kinder ihre motorischen Fähigkeiten schulen und über das Tun ihr Selbstwertgefühl stärken. Damit auch Kinder im Rollstuhl dieses Angebot nutzen können, werden die Kräuter in Hochbeeten angelegt. Kinder, die durch die Schwere der Krankheit nicht selbst gärtnern können, profitieren über die Schulung ihrer Sinneswahrnehmung von den duftenden Kräutern. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung des Kräuterhochbeets € 1.000,00 bei. 2017_025

 

Tribüne für Fußballplatz

Herr Obermann hat in Nepal (Kopan) zwei Bolzplätze für besonders hilfsbedürftige Kinder errichtet und vor kurzem eingeweiht. Gleichzeitig wurde eine Fußballschule „Nepal Youth Programme“ gegründet. Nun soll eine neue Fußballschule in Kuleshwor aufgebaut werden. Der Bürgermeister von Kuleshwor hat eine mietfreie Nutzung des Geländes vertraglich zugesichert. Da immer mehr Menschen an den täglichen Aktivitäten teilnehmen möchten, ist der Bau einer Tribüne angedacht. Die Franz Beckenbauer-Stiftung trug zur Finanzierung der Tribüne € 5.000,00 bei. 2017_026

[nbsp]